roidverteilung auf angriffsflotten

Habt ihr Ideen wie das Spiel noch besser wird? Immer her damit!

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Antworten
Roadrunner

roidverteilung auf angriffsflotten

Beitrag von Roadrunner » Mi Jul 18, 2007 11:44 pm

auf wunsch von ein paar da sie nit ins forum können (warum auch immer) ...


ich find die verteilung nit perfekt, die roids sollten nicht auf angreifende flotten verteilt werden, sondern auf die anzahl der angreifer ...

des weitern: KEINE änderung wärend einer runde!!!

Doenerbude
Corvette
Beiträge: 141
Registriert: So Apr 02, 2006 5:06 pm

Beitrag von Doenerbude » Mi Jul 18, 2007 11:48 pm

Doch hier wünsche ich eine änderung während der runde!


Die derzeitge Formel ist unterste schublade

6 Flotten atten. 2 Davon haben Podder mit dabei. Ich hatte 120 roids weniger als das ziel. Was bekomm ich... 9 Roids


Es war schon immer gang und gebe das Podder geleitschutz hatten. Das war schon immer so. Alleine fliegen podder in der unteren HS rum.

Neroserbe
Fighter
Beiträge: 34
Registriert: Di Jan 03, 2006 5:52 pm
Wohnort: Remscheid
Kontaktdaten:

Beitrag von Neroserbe » Do Jul 19, 2007 12:31 am

dagegen.

meine begründung :


ich denke es macht wenig sind , wenn in zukunft 6 - 8 flotten auf ein ziel fliegen , und nur einer davon podder hat.

was soll es bringen ? ausser das dann "Geleitschutz" im grossen stil durchgeführt wird ?

die paar roids die fehlen sind durch die rundungsfehler entstanden.
soweit ich weiss wird an einer neuen formel gearbeitet.


doch jetzt gleich zu schreien das nur podder zählen sollen , bringt rein gar nix.

z.b. a hat mit b krieg.

a schickt 6 flotten , nur der mit den wenigsten roids nimmt podder mit.
angegiffen wird b, vom roid stärksten herrab bis nach unten.

somit wäre der geleitschutz eine prima möglichkeit zu farmen.



hoffe meine bedenken , recht einfach erklärt zu haben.
das einige keine roids bekommen haben ist traurig , doch würde das ändern der formel ,(in die only podder regel) die balance des spiels erheblich stören , wenn nicht gar zerstören.


für alle die die formel nicht kennen :


formel :

(gegnerische roids - (eigene roids /2) )/3*quote(0,25% für 25 %) ohne krieg


(gegnerische roids - (eigene roids /2) )/3*quote(1 für 100 %) mit krieg


das ergebniss wird dann nochmal durch die zahl der angreifer geteilt.

würde bei einer (onlypodder) Rechnung bedeuten :

6 angreifer , doch ergebniss wird einfach(einer mit poddern) oder nur durch zwei (zwei podder flotten)geteilt.
dann gäb es keine kriege mehr sondern reine farmkommandos.

Turisas
Doomstar
Beiträge: 434
Registriert: Fr Mai 12, 2006 10:40 pm
Wohnort: bei den verrückten Römern

Beitrag von Turisas » Do Jul 19, 2007 12:51 am

die logik versteh ich nich ganz jetzt den teil mit dem balancing wenn einer geleit fliegt man sollte ihn vieleicht nur berücksichtigen wenn er aus nem fremden system kommt...
ich finde man sollte die roids im verhältnis der podder aufteilen
z.b. also 3 atter einer hat keine podder einer 30 einer 70
ersterer bekommt nüscht 2. bekommt 30% 3. 70%

(gegnerische roids - (eigene roids /2) )/3*quote(1 für 100 %) * (eigene podder/gesamtpodder)

wenn jetzt atter 1 aus nem anderen system kommt gilt für die anderen jeweils noch /anzahl systeme also durch 2 in dem fall
Bild

Viconia de Vir
Doomstar
Beiträge: 611
Registriert: Sa Mär 11, 2006 2:43 pm

Beitrag von Viconia de Vir » Do Jul 19, 2007 1:28 am

Da stimm ich Turisas voll und ganz zu. Das wäre am sinnvollsten.

Naias
Doomstar
Beiträge: 407
Registriert: Mo Jan 02, 2006 10:01 pm
Wohnort: 2.1.2

Beitrag von Naias » Do Jul 19, 2007 2:18 am

Also ich finde, es sollten nur die Podderflotten gewertet werden. Das mit der Podderzahl find ich jetzt zweitrangig und das sollte woanders diskutiert werden.

Begründung:

BtW ist ein Teamspiel. Soll es zumindest sein. Andersrum wird man aber bestraft, wenn man jemandem aus der Gala Geleitschutz gibt.

Warum sollte man mit vielen Flotten auf ein Ziel fliegen, wenn nur 1 oder 2 Leute Podder dabei haben. Diese Frage ist berechtigt.
Ich sage nur: Hilfe für Späteinsteiger oder eben schwächere Spieler!

Hat jemand viele Roids verloren (oder nie viele besessen), soll er die vom Gegner holen. Im Alleinflug wird er aber weggedefft. Deshalb braucht er Begleitschutz. Das ist schon immer so gewesen. Solange Sneaks nicht möglich sind, wird sich daran auch nix ändern.
Nen Späteinsteiger oder jemand mit Roid- und Flottenverlust ist auf jeden Fall auf Begleitschutz angewiesen.

Dann gibt es noch eine Möglichkeit, wie es zu vielen Flotten kommen kann. Und zwar tun sich viele Leute mit wenig Schiffen zusammen, um jemandem das Roiden zu ermöglichen. Schickt jeder nur ne Hand voll Schiffe (keine Podder) als Geleitschutz, sind die Kampfschiffe insgesamt nicht mehr Wert als eine Flotte, es wird aber durch zig Flotten geteilt. Das ist sehr unsinnig, oder?


Nen weiterer "Fehler" in der Roidklauformel ist es, dass immer durch 3 Ticks geteilt wird. (Obwohl in den seltensten Fällen überhaupt 3 Ticks stattfinden...) So bekommt man viel weniger Roids, weil die Roids gebeamt werden. Jeden Tick klaut man weniger Roids (der Gegner hat weniger, man selber mehr).
Diese Teilung durch 3 Ticks scheint ok zu sein, wenn eben die Roids in den Poddern bleiben und nicht gebeamt werden oder immer von der Grundroidzahl ausgegangen wird, aber die Roidzahl passt sich leider jeden Tick an.

Um diesen Fehler auszubessern, gibt es mehrere Möglichkeiten:

1. Die Formel bleibt, die Roidzahlen sind aber für alle 3 Ticks wie die im 1. Tick. Die Teilung durch 3 wegen der Ticks wäre also gerechtfertigt.
Oder
2. In der Berechnung fällt das "geteilt durch 3" weg. Die Roidzahlen passen sich eh Tickweise an, weil die ja in jedem Tick anders sind. Der Angreifer hat mehr, der Heimatplanet weniger. Aus der Formel ergibt sich zwangsläufig eine immer geringere Roidklauzahl in den Ticks.
oder
3. Die Roids bleiben im Podder bis die Flotte wieder zu Hause ist. Das würde dann in etwa 1. bewirken, eröffnet aber noch ganz andere taktische Möglichkeiten.

Ich persönlich tendiere sehr stark zu 2. Das scheint mir die einfachste Lösung zu sein. Man muss da nicht extra am Poddersystem rumschrauben für, sondern nur ein Rechnezeichen und eine Zahl in der Formel entfernen.

Da ich weiß, wie gerne hier auf Zahlen rumgetreten wird, hier nochmal ein Rechenbeispiel für alle Fälle:

Ausgangssituation:
Es herrscht Krieg. Der einzige Angreifer mit 50 Poddern hat 180 Roids, der angegriffene Planet (Heimatplanet) hat 235 Roids.
Durch die 50%-Regelung ergibt sich, dass im Extremfall 145 Roids geklaut werden können. (Heimatplanet hat nurnoch 50% der Roids des Angreifers -> ginge nur in Tick 1 wegen der gebeamten Roids)

Momentan sieht es so aus:
Tick 1:
(235 - 180/2)/3 = 48, 3 -> 48 Roids
Tick 2:
[(235-48 ) - (180+48 )/2]/3 = 24,3 -> 24 Roids
Tick 3:
[(187-24) - (224+24)/2]/3 = 13 Roids

Insgesamt wären das also 85 Roids, was 60 Roids weniger sind, als im Extremfall geklaut werden könnte. In den 50 poddern hätten schließlich alle 145 möglichen Roids geklaut werden können.

Vorschlag 1 würde zu folgendem Ergebnis führen:
Tick 1:
(235 - 180/2)/3 = 48, 3 -> 48 Roids
Tick 2:
(235 - 180/2)/3 = 48, 3 -> 48 Roids
Tick 3:
(235 - 180/2)/3 = 48, 3 -> 48 Roids

Insgesamt würden 144 von 145 möglichen Roids geklaut werden. (Meiner Meinung nach fair und man würde eher schonmal noch zu Tick 2 und 3 bleiben anstatt nach Tick 1 zu recallen etc)

Vorschlag 2 würde zu folgendem Ergebnis führen:
Tick 1:
235 - 180/2 = 145 -> es könnten aber aufgrund der Podder nur 50 Roids geklaut werden
Tick 2:
(235-50) - (180+50)/2 = 70 -> begrenzt durch Podder nur 50 Roids geklaut
Tick 3:
(185-50) - (230+50)/2 = -5 -> keine Roids werden geklaut

Insgesamt würden 100 von 145 möglichen Roids geklaut werden. (Ich denke das würde BRs generell attraktiver machen, weil man die Möglichkeit hat viele Roids auf in einem Tick zu klauen. Allerdings braucht man auch entsprechend viele Podder, um alle Roids zu bekommen.)

Vorschlag 3 würde dann zu folgendem Ergebnis führen:
Die geklaute Roidzahl ist auf die Anzahl der Podder beschränkt. Der Deffer hat aber die Möglichkeit in Tick 2 und 3 die podder zu killen udn so seinen Verlust an Roids zu minimieren.

Ich hoffe das war nun anschaulich genug. Die Roid- und Podderzahlen sind fiktiv.
Auch nach meinen Rechnungen finde ich Vorschlag 2 am besten. So kommt man vielleicht auch mal in die Situation an die 50%-Grenze zu stoßen oder auch einfach nur seine Podder alle zu füllen. Aber es fördert wahrscheinlich auch BRs. Es lohnt einfach viel mehr auch Flotte zu riskieren.

/edit: 48) durch 48 ) ersetzt, damit dieser blöde Smily weg ist. :roll:
Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

mifritscher
Administrator
Beiträge: 2402
Registriert: So Aug 07, 2005 10:58 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von mifritscher » Do Jul 19, 2007 11:42 am

Tick 1:
235 - 180/2 = 145 -> es könnten aber aufgrund der Podder nur 50 Roids geklaut werden

viel zu viel. Das /3 hat auch nichts mit den Ticks zu tun, sondern um die Anzahl der geklauten Roids zu verrringern. Das war sogar mal /4.

Unter Geleitschutz verstehe ich 1 Kampfflotte + 1 Podder von nem Neuling. Da aber der Neuling meist wesentlich weniger Roids hat würde er wesentlich mehr als ein etwa gleichstarker klauen. Und das finde ich unfair.

Tal-Rasha
Starcruiser
Beiträge: 198
Registriert: Mi Mai 24, 2006 7:27 pm

Beitrag von Tal-Rasha » Do Jul 19, 2007 11:45 am

aber so ists auch nicht richtig das stimmt schon
ohne poder fliegen bringt als garnix mehr
ist sogar ein schlimmer fehler, das darf nicht sein

Roadrunner

Beitrag von Roadrunner » Do Jul 19, 2007 12:05 pm

warum machens wir nit wie in go ?

die pods nehmen die roids ins schlepptau, werden die pods gekillt hat man pech gehabt *g*

ich fand das in go recht witzig, vor allem isses ein grund um auf podder zu schiessen ...

weil die roids in dem spiel hier eh total wertlos sind .....

Doenerbude
Corvette
Beiträge: 141
Registriert: So Apr 02, 2006 5:06 pm

Beitrag von Doenerbude » Do Jul 19, 2007 12:43 pm

mifritscher hat geschrieben:Da aber der Neuling meist wesentlich weniger Roids hat würde er wesentlich mehr als ein etwa gleichstarker klauen. Und das finde ich unfair.


aha

Also sind podder laut deiner Rechnung vollkommen sinnlos geworden. Einen Fleetverlust nimmt keiner mehr in kauf wenn er nur 10 Roids erbeutet...

Selbst wenn man alleine attet würde man nicht max roids klauen.

Sinnlos geworden podder zu bauen und zu planen wie man Roids am besten klaut.

Vor lauter noobschutz bzw eure Meinung zu Unfair ist das spiel todgecodet und die Highplayer haben keine chance mehr das spiel richtig zu spielen weil alles von euch verhindert wird. So macht das keinen spaß

mifritscher
Administrator
Beiträge: 2402
Registriert: So Aug 07, 2005 10:58 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von mifritscher » Do Jul 19, 2007 12:47 pm

Deufel, das kommt wohl mit der Überarbeitung des Roid-Allokators ;)

VIR2L
Doomstar
Beiträge: 658
Registriert: Mi Jan 04, 2006 9:52 pm

Beitrag von VIR2L » Do Jul 19, 2007 1:50 pm

Doenerbude hat geschrieben:Also sind podder laut deiner Rechnung vollkommen sinnlos geworden. Einen Fleetverlust nimmt keiner mehr in kauf wenn er nur 10 Roids erbeutet...


Selbst wenn man 100 Roids erbeutet ändert das nichts, die Anzahl spielt da wohl keine Rolle. Es mag aber schon sein, dass man sich auf kostspieligere BRs (auch wenn man knapp gewinnt) eher einlässt wenn mehr Roids bei rumkommen.


Selbst wenn man alleine attet würde man nicht max roids klauen.

Sinnlos geworden podder zu bauen und zu planen wie man Roids am besten klaut.


Dieser Maximalwert ist ein Relikt aus GO Zeiten, an dem man sich nicht unbedingt orientieren sollte. Ich finde es ist ein großer Vorteil gegenüber GO dass ein Ziel mit einem Att nicht extrem geroidet werden kann. Das hatte damals oft den Effekt dass ein geroidetes Ziel nicht mehr gedefft werden musste, weil es absolut nichts mehr zu holen gab oder dass einige Spieler nach kürzester Zeit kein Ziel beim Gegner mehr fanden wo sie noch Roids klauen konnten.
Gerade bei den kleinen Systemgrößen hier kann das schnell dazu führen, dass der Krieg nur noch zwischen jeweils 4-5 Planeten auf beiden Seiten abläuft.
Wenn man alleine attet ist die Roidausbeute meiner Meinung nach völlig okay, was nicht heißt dass ich da keinen Spielraum für Änderungen sehe.

Das eigentliche Problem sind aber die Wing Atts, unterschiedliche Anzahl an Roids im System und das Beamen von Roids. Folgendes stark vereinfachte Beispiel soll zeigen was ich meine. Wer sich nicht für Rechnungen interessiert kann sich auch gleich das fett gedruckte Resultat anschauen. ;)

System 1 besteht aus 2 Spielern A und B mit 200 (A) bzw. 300 (B) Roids.
System 2 besteht aus 2 Spielern C und D mit je 250 Roids.

Nun greifen A und B an wobei sie jeweils eine halbe Flotte auf C und D schicken. Daraufhin entscheiden sich C und D mit voller Flotte zu kontern statt zu deffen, teilen ihre Flotten dabei aber nicht auf (also C -> A und D -> B). Weil ich faul bin und im 3. Tick eh kaum was passiert lassen wir immer nur 2h atten.

Tick 1:
- A klaut je 25 Roids bei C und D
- B klaut je 16 Roids bei C und D

Tick 2:
- A klaut je 14 Roids bei C und D
- B klaut je 7 Roids bei C und D

Zwischenstand:
A: 200 -> 278 || B: 300 -> 346
C: 250 -> 188 || D: 250 -> 188

Tick 3:
- C klaut 61 Roids bei A
- D klaut 84 Roids bei B

Tick 4:
- C klaut 30 Roids bei A
- D klaut 42 Roids bei B

Gesamtergebnis:
A: 200 -> 187 || B: 300 -> 220
C: 250 -> 279 || D: 250 -> 314

Unterm Strich gewinnt also das reagierende System insgesamt 93 Roids!

Was sagt uns das?
1. Wenn man unterschiedliche Anzahl Roids im System hat ist es ein Nachteil in Wings zu atten.
2. Da Roids gebeamt werden klaut man mit Kontern fast immer mehr als der Gegner bei seinem Att.

Wie könnte man das beheben?
- Roids nicht mehr beamen, dafür die Roidklauquote anpassen (Quotient 4 oder 5 anstatt 3)
- Flotten ohne Podder werden bei der Klaurate nicht berücksichtigt, damit es sich in Wings wieder lohnt auch mal ohne Podder zu fliegen.

Naias
Doomstar
Beiträge: 407
Registriert: Mo Jan 02, 2006 10:01 pm
Wohnort: 2.1.2

Beitrag von Naias » Do Jul 19, 2007 4:39 pm

Also ich möchte nochmal für mifritscher anmerken, dass er sein Spiel ursprünglich als Kriegsspiel geplant hat. Zumindest bei GO war das Hauptziel Roids zu klauen und eigentlich sollte das hier doch auch so sein. :?: Deshalb kann ich irgendwo nicht verstehen, dass jetzt so stark darauf geachtet wird, dass man nahezu keine Roids mehr klaut.

Wie schon gesagt wurde: wer riskiert denn auch nur nen geringen flottenverlust, wenn er dafür nur 10 Roids laut Formel klaut? Momentan (ja, ich weiß, dass es noch irgendwann geändert wird - die fertige Formel liegt übrigens schon fast 2 Wochen beim ifri rum) bekommt man, wenn man Pech hat, von den 10 errechneten Roids nur 6 ausgezahlt. Es muss DRINGEND was gemacht werden.

Momentan ist es so, dass man am allerbesten dasteht, wenn man sich ne befreundete Gala sucht, sich gegenseitig Krieg erklärt und danach Roidsim spielt.
Das kanns doch irgendwie nicht sein, oder? Jeder, der echten Krieg führt, verleirt gegen die Roidsimspieler, weil Scans draufgehen und Jammer (Energizer wird im Krieg genutzt) und letztlich auch Flottenverluste in Kauf genommen werden müssen. dazu kommt noch die nicht wirklich steigenden Einnahmen, weil man im Krieg in Flotte, nicht in Roids investieren muss.

Wenn man so wenige Roids wie jetzt klaut, gewinnt man irgendwie nix im Vergleich zu den Roidsimspielern. Ist die Klaurate etwas höher und man kommt auch schonmal darauf, dass der Gegner wirklich nurnoch 50% der eigenen Roids hat, kann man als Sieger im Krieg wenigstens gegen nen Roidsimspieler bestehen. Die Verluste des Krieges werden praktisch mit den gewonnenen Roids ausgeglichen.
Aber mit dem /3 kommt man nie auf 50% mehr Roids als der Gegner. Das geht von der Formel her garnicht.

Unter Geleitschutz verstehe ich 1 Kampfflotte + 1 Podder von nem Neuling. Da aber der Neuling meist wesentlich weniger Roids hat würde er wesentlich mehr als ein etwa gleichstarker klauen. Und das finde ich unfair.

Das ist doch tuffig. Der geroidete Spieler hat dann zwar kurzzeitig weniger Roids, kann dann aber wiederum mehr bei den Nicht-Neulingen der Gegnergala klauen. Das muss man insgesamt im Krieg sehen, nicht als einzelnen Kampf.

Und das Problem, dass 5 Leute nur nen winzigen Geleitschutz für die Podder stellen und vielleicht insgesamt nicht mehr Flotte am Plani haben als die Homefleet, besteht noch immer. Denn der arme Spieler mit Poddern muss dann noch seine Roidausbeute durch 6 Teilen. Obwohl atter/deffer gleichviel Flotte haben.
Das ist nämlich auch nen Problem, dass ja immernoch Deffflotten am Plani sind. Die werden in die Klauformel auch nicht eingerechnet.

Die einzig gearschten Spieler im spiel sind die, die BtW als Teamkriegsspiel sehen und spielen wollen. Sowohl Teamspiel wird unattraktiv gemacht bzw bestraft als auch ein Abweichen vom Roidsim spielen.

Vielleicht sollte den Admins zu denken geben, dass irgendwie (wenn auch nicht in allen Einzelheiten) sich sogar Vir2l und ich einig sind.
Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Tayron
Fighter
Beiträge: 19
Registriert: Di Jul 03, 2007 6:23 pm

Beitrag von Tayron » Do Jul 19, 2007 4:58 pm

Wenn verhindert werden sollte, das ein Ziel innerhalb von 3 Ticks von jemandem mit viel viel weniger roids ausgenommen wird, könnte man auch einfach die zahl der roids die innerhalb von einem 3h-Kampf geklaut werden kann auf z.b. 50% beschränken, damit wäre dem ganzen soweit schonmal Einhalt geboten.

Weiterhin könnte man dann vielleicht auch die klauformel nur noch vom angegriffenen abhängig machen, nichtmehr vom angreifer, sondern als einzige beschränkung einführen, dass er nicht weiterklauen kann sollte das ziel 50% der roids des angreifers oder weniger haben. (Wenn der angegriffene jeden Tick einfach 20% seiner Roids einbüßen würde käme man so bei 51,2% übrigen roids an, mit anderen worten, nach 3 ticks wäre der angegriffene ziemlich genau die hälfte seiner roids los bei ausreichend pods.)

Zur Verdeutlichung mal n Beispiel:
A: 200 roids
B: 150 roids

Momentane Formel bei gegenseitigem roiden:
A roidet B: (150-200/2)/3=16,7 roids
B roidet A: (200-150/2)/3=41,7 roids

Mit 20% pro Tick (und Transport statt beamen von roids)
A roidet B: 30 Roids(im 2. Tick nur noch 20, da erreichen von 50%)
B roidet A: 40 Roids(im 2. Tick nur noch 32 (da nur noch 160 vorhanden), im 3. Tick nur noch 25,6 (da nur noch 128 vorhanden)

Mit anderen Worten, werden die vorher beschrieben Konter abgeschwächt, während die Roidklaurate beim Angriff aufgewertet wird.


Weiterhin sollte sowieso etwas an der Formel geändert werden, wenigstens Naias 2. Vorschlag, da man Momentan kein Ziel auf 50% herunterroiden kann, so oder so.

A: 100 roids
B: 51 roids

(51-100/2)/3=1/3 (bei 52 2/3), da abgerundet wird ist es schlichtweg nicht möglich den letzten möglichen roid zu stehlen, schon aufgrund der Formel.
Selbst mit einem Faktor 1/2 statt 1/3 nicht möglich.


Ich meine, es ist ein Spiel in dem es eigentlich um Krieg geht, nicht eine Roidbausimulation, deshalb fände ich es nur richtig, wenn Roids durchaus in größeren Mengen die Besitzer wechseln würden. Die momentanen Quoten sind ja doch eher ermüdend... ( Und nie nie nie und nimmer einen BR wert bei dem man Verluste kassieren könnte)
Zuletzt geändert von Tayron am Do Jul 19, 2007 5:41 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Blackhawk
Starcruiser
Beiträge: 185
Registriert: So Dez 25, 2005 12:19 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Blackhawk » Do Jul 19, 2007 5:39 pm

Also mal meine meinung:

Vir hat nicht ganz unrecht, in 2 dingen stimme ich ihm vollständig zu:

1.: nur die anzahl der podder-flotten darf zählen bei der berechnung
2.: die roids dürfen nurnoch transportiert, nichtmehr gebeamt werden (wer sich an GO erinnert weiß, dass das deutlich sinnvoller war!)

und auch tay und naias haben recht. wozu spielen wir btw? um ne roidsim zu spielen?
nach aktuellem stand, macht es sogar im krieg mehr sinn, roids zu bauen als roids zu klauen. is auf alle fälle billiger und mit weniger gefahr verbunden. wenn man immernur ingal defft kann man die gaspreise auch ignorieren.

WARUM sollte es denn nicht möglich sein, einem schwachen späteinsteiger in der gala über geleitschutz viele roids zu beschehren? und waurm sollte man nicht jemanden in 1 anflug ausplündern können, wenn man nen roidschwachen eskortiert? das isn kriegsspiel. und welchen sinn machen kriege, die man effektiv nicht gewinnen kann, da es nie nen wirklichen effekt gibt, ausser irgendwer verpennt mal und ist deswegen seine flotte los? das kann und darf nicht sein. die spieldynamik ist im eimer. nicht nur aber auch (und vor allem) wegen der tatsache, dass man kaum roidausbeute hat.
Only after the last tree has been cut down,
Only after the last river has been poisoned,
Only after the last fish has been caught,
Only then will you find that money cannot be eaten.
Prophecy

mifritscher
Administrator
Beiträge: 2402
Registriert: So Aug 07, 2005 10:58 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von mifritscher » Do Jul 19, 2007 8:19 pm

Kompromissvorschlag: podder zählen 0.9fach, andere Flotten 0.5fach. Damit können Neulinge immer noch recht gut an Roids, extreme Sachen sollten aber deutlich abgeschwächt werden.
Transport ist schon fest eingeplant^^

vallZ
Corvette
Beiträge: 152
Registriert: Mi Mär 15, 2006 9:25 am
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von vallZ » Do Jul 19, 2007 8:21 pm

mifritscher hat geschrieben:Transport ist schon fest eingeplant


Kein Stress, is eh noch beta.
Zuletzt geändert von vallZ am Do Jul 19, 2007 8:36 pm, insgesamt 2-mal geändert.
ich waer so gerne ohne Hirn
was haett ich da noch zu verliern
und kein Gedanke wuerd mich stoern

Tal-Rasha
Starcruiser
Beiträge: 198
Registriert: Mi Mai 24, 2006 7:27 pm

Beitrag von Tal-Rasha » Do Jul 19, 2007 8:24 pm

naja
im kriegsstatus sollten flotten ohne podder 0 zählen find ich

ist doch gut, wenn man nen "neuen" schnell integrieren kann in die gala

begleitschutz mit roiden auswärtiger oder was auch immer da für möglichkeiten offen stehen,sollte aber schon verhindert werden

(im krieg ist alles erlaubt, für etwas ham wa ja das punktelimit und die doppelte roidlimite)

Ancalagon
Fighter
Beiträge: 34
Registriert: So Apr 15, 2007 10:06 pm

Beitrag von Ancalagon » Do Jul 19, 2007 9:19 pm

mifritscher hat geschrieben:Kompromissvorschlag: podder zählen 0.9fach, andere Flotten 0.5fach. Damit können Neulinge immer noch recht gut an Roids, extreme Sachen sollten aber deutlich abgeschwächt werden.


Was bringen Kommazahlen wenns beim Runden beides 1 ergibt???
Das ist Banane. Erstmal richtig runden, und dann kommazahlen einbauen.

Komisches Spiel. Im Krieg kann man weder Flotten vernichten noch Roids klauen. Wo bleibt denn da der Witz? Dann kann ich gleich Anno xyz ohne Gegner spielen. Oder Simcity. Oder gar nicht. :evil:

VIR2L
Doomstar
Beiträge: 658
Registriert: Mi Jan 04, 2006 9:52 pm

Beitrag von VIR2L » Do Jul 19, 2007 9:33 pm

Vorschlag:
Angreifende Flotten mit Kriegsstatus werden für die Berechnung der geklauten Roids nur dann berücksichtigt wenn Podder dabei sind. Flotten ohne Kriegsstatus werden immer berücksichtigt, egal ob mit oder ohne Podder.

Von Kommazahlen halte ich wenig, also entweder 0 oder 1. Es ist nicht verkehrt einem (roid)schwächeren Spieler im eigenen System zu helfen. Sowas fördert den Zusammenhalt im System, alles andere widerspricht dem wesentlichen Teamaspekt dieses Spiels.

Unfair wirds meiner Meinung nach nur wenn zwei oder drei "externe" Flotten in einen Krieg eingreifen um einer unterlegenen Partei Roids zu verschaffen, was ich z.B. letzte Runde mehrfach erleben musste. So etwas würde aber bei dem oben genannten Vorschlag nicht begünstigt werden.

Naias
Doomstar
Beiträge: 407
Registriert: Mo Jan 02, 2006 10:01 pm
Wohnort: 2.1.2

Beitrag von Naias » Do Jul 19, 2007 10:05 pm

Angreifende Flotten mit Kriegsstatus werden für die Berechnung der geklauten Roids nur dann berücksichtigt wenn Podder dabei sind. Flotten ohne Kriegsstatus werden immer berücksichtigt, egal ob mit oder ohne Podder.


Meine Rede. Ein Wahnsinn, dass vir2l und ich uns da voll und ganz einig sind. Ifri, das sollte dir wirklich zu denken geben. :wink:

Das mit den Kommas ist wirklich banane, wir kennen ja alle die mifritscherschen Rundungsergebnisse, die eben auch mal dazu führen können, dass man nur 1/3 der Roids bekommt, die man hätte klauen sollen. Nicht auszudenken, was passiert, wenn Flotten irgendwie blöd gerundet werden....

Transport ist schon fest eingeplant^^


Hoffentlich nicht so wie die Börse. :evil:

Ich denke die Spieler sind sich diesbezüglich einig. Bleibt nurnoch die Frage, was mit der Klauformel passiert. Also jetzt abgesehen durch was für Flotten da geteilt wird.
Um Roidsim mal nen bischen abzuschwächen sollten die zu klauenden Roids mehr werden.

Da spreche ich jetzt mal aus unserem aktuellen Krieg raus. Bei unserem Gegner klauen wir nix bzw fast garnix. Und wenn wir was klauen, bekommen wir irgendwie immer weniger Roids, als wir nach Formel sollten. Rundungsfehler, weil wir so wenig Roids klaun.....
Momentan ist es für uns ernsthaft kostengünstiger Roids zu bauen als nur einen einzigen Angriff zu fliegen. Beim Roidbaun muss man nicht scannen und spart Gas und auch noch Stress.
Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

The-Winner
Administrator
Beiträge: 428
Registriert: So Aug 07, 2005 11:03 pm

Beitrag von The-Winner » Fr Jul 20, 2007 12:26 am

Angreifende Flotten mit Kriegsstatus werden für die Berechnung der geklauten Roids nur dann berücksichtigt wenn Podder dabei sind. Flotten ohne Kriegsstatus werden immer berücksichtigt, egal ob mit oder ohne Podder.

Das halte ich auch für sinnvoll. Was die rundungsfehler angeht, werde ich die nach meiner klausur beseitigen.

Das /3 kommt sicher nicht weg.

Wenn die roids nicht mehr gebeamt werden, müssen die roids die ein spieler in pods hat entweder zu seinen roids addiert werden, oder der faktor 3 noch erhöht werden. Ich tendiere dabei eher zum addieren der roids in podern.
"My bugs don't have bugs."

Blackhawk
Starcruiser
Beiträge: 185
Registriert: So Dez 25, 2005 12:19 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Blackhawk » Fr Jul 20, 2007 3:35 am

warum?
Only after the last tree has been cut down,
Only after the last river has been poisoned,
Only after the last fish has been caught,
Only then will you find that money cannot be eaten.
Prophecy

Burner
Starcruiser
Beiträge: 165
Registriert: Fr Okt 07, 2005 10:38 am

Beitrag von Burner » Fr Jul 20, 2007 8:49 am

Neroserbe hat geschrieben:formel :

(gegnerische roids - (eigene roids /2) )/3*quote(0,25% für 25 %) ohne krieg


(gegnerische roids - (eigene roids /2) )/3*quote(1 für 100 %) mit krieg


das ergebniss wird dann nochmal durch die zahl der angreifer geteilt.


wird durch Angreifer oder durch angreifende Flotten geteilt? Also wenn ich meine Podder und Kampfschiffe in ner extra Flotte schick, hab ich da schon ne Halbierung?


EDIT: habs selber gefunden, werden nach Angreifer und nicht nach Flotten berechnet
Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist!

Naias
Doomstar
Beiträge: 407
Registriert: Mo Jan 02, 2006 10:01 pm
Wohnort: 2.1.2

Beitrag von Naias » Fr Jul 20, 2007 10:41 am

Was die rundungsfehler angeht, werde ich die nach meiner klausur beseitigen.

Ich sags dir auch hier nochmal, obwohl ichs dir schon zigmal gesagt habe. Das brauchst du nicht mehr! Es gibt bereits eine existierende Formel, die keinerlei Abweichungen der Roidklauzahl bewirkt, auch wenn jemand Roids jeden lvls hat. Der mifritscher muss sie nurnoch einbauen, was er eigentlich letztes WE tun wollte, aber noch nicht getan hat, weil er erkältet ist.
Hör einem doch mal zu, wenn man dir verklickert, dass du dir keine Gedanken mehr machen musst. Nach den Klausuren soltest du dich lieber an die BÖRSE setzen. Das ist im Interesse aller Spieler. :wink:

Das /3 kommt sicher nicht weg.


Mit welcher Begründung denn bitte? "Ich will das nicht" zählt nicht. Es geht doch hier vornehmlich darum das Spiel sinnvoll zu verbessern, oder? Und bei der Verbesserung sollte man sicher auch berücksichtigen, was aktive Spieler dazu denken. Die sitzen nämlich viel mehr im Spielgeschehen als ein inaktiver Admin. Tut mir Leid, aber es ist so. Macht dir niemand einen Vorwurf daraus, dass du im Spiel weder aktiv noch in den Topgalas sitzt, aber vielelicht solltest du dann trotzdem beim Proggen das Spiel als Gesamtheit und nicht nur dein kleines inaktives Blickfeld im Blick haben. RL geht vor, keine Frage, aber schau dir auch mal an, was die Leute zu sagen haben, die nicht so viel im RL zu tun haben und sich mehr mit dem Spiel beschäftigen als du.


Nicht nur meiner Meinung nach führt das /3 dazu, dass viel zu wenig Roids geklaut werden können. Man kommt auch in mehreren Atts nicht mal annähernd dazu den Gegner soweit zu roiden, dass er nurnoch 50% der eigenen roids hat.
Meine Fragen jetzt:
Was bringt das und wozu soll das in einem Kriegsspiel gut sein so wenige Roids zu klauen?
Warum besteht ihr weiterhin darauf, dass es in diesem Kriegsspiel sinnvoller ist Roidsim zu spielen als wirklich Krieg zu führen?


Ich möchte da einfach mal eine anständige Begründung hören. Eine, die man als Spieler vielleicht auch nachvollziehen kann.
Das mit den Flotten ist EIN Problem, aber es taugt mal 0, garnix, wenn man in nem Krieg pro Angriff nur 10 Roids bekommt, sich für den BR aber 30% der Flotte wegschießen lassen muss. Das ist doch überhaupt kein Verhältnis zu Kosten/Nutzen. Es ist tatsächlich billiger Roids zu bauen als so wenig Roids in nem Angriff zu klauen. Und DAS ist das Problem.

OK, wenn ihr Admins sagt: "Das Spiel sieht aus wie ein Kriegsspiel, ohne unsere Überreglementierung wäre es auch ein Kriegsspiel, aber wir wollen lieber ein Roidsimspiel hier haben."
Dann akzeptieren wir Spieler das natürlich. Nur wundert euch nciht, wenn dann die 80% der Spieler abhauen, die tatsächlich nen bischen Krieg spielen wollen.
Überlegt euch doch mal, was allein seit Einführung des Diplosystems an Spilern abgewandert ist.
Sicher gibt es auch andere Gründe, aber der immer eingeschränkter werdende Krieg ist sicher mit ein Grund. Wäre da nicht eine Gegenbewegung besser? Also eine Änderung, die bewirkt, dass man die Gala-HS in BtW auch mit Krieg und nicht nur als Roidsimspieler anführen kann?

Beispiel:
Ohne irgendwen angreifen zu wollen oder die Taktik zu verachten oder sowas, einfach nur nach Fakt.
1.2 ist in der HS ganz oben. Die hben von Rundenbeginn bis vor kurzem nichts anderes getan als Roidsim zu spielen, wärend zwischen den anderen Galaxien (außer 1.8) Krieg geführt wurde. Die haben von Anfang an nix anderes getan als Roids zu pushen. Damit haben die sich gegenüber den Kriegführenden galas gut abgesetzt an der Spitze. Nie Flotte verloren, aber immer mehr Roids gebaut, um die Ressieinnahmen zu steigern, aus denen Flotte gebaut werden kann.
Ab nem bestimmten Punkt im Spiel, sagen wir dem Punkt, an dem der großteil der leute durch den TT ist, wird sich kaum jemand an diese Gala ranwagen. Einfach weil andere spieler durch Kriege auch immer nen Teil Flotte verloren haben, den 1.2 weiterhin besitzt.
So können die ganz ohne Arbeit da oben ausruhen. Immer weiter Roids bauen, sich noch weiter absetzen udn die helden des Spiels sein. Alle bekommen ihren Schönheitsschlaf und sind glücklich!?
Diesen halbherzigen Krieg mit 1.8 (fahren die gleiche Taktik) kann man nicht irklich als Krieg betrachten. Ich weiß nicht, was da gelaufen ist, aber ne kapi annehmen, von jemandem, der nicht einen platz in der HS gefallen ist, zeugt doch eher davon, dass kapiert wurde, dass man mit Roidsim besser dasteht, als Krieg zu führen.
Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Doenerbude
Corvette
Beiträge: 141
Registriert: So Apr 02, 2006 5:06 pm

Beitrag von Doenerbude » Fr Jul 20, 2007 10:51 am

wahre worte...

Ancalagon
Fighter
Beiträge: 34
Registriert: So Apr 15, 2007 10:06 pm

Beitrag von Ancalagon » Fr Jul 20, 2007 11:12 am

@ NAIAS: Exakt! Ganz genau!
Merke: Wer andern eine Grube graebt, der hat ein Grubengrabgeraet.

Beduerfnis staendig Spieler und Admins zu Beleidigen?
http://www.tourette-gesellschaft.de/rbk ... tunden.htm

BigMaster
Starcruiser
Beiträge: 182
Registriert: Di Nov 22, 2005 8:07 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von BigMaster » Sa Jul 21, 2007 10:25 am

1.8 macht dasselbe lol^^

in welchem krieg war das, wo beide parteien plötzlich jeder rund 500-1k roids gebaut haben und nix passiert ist? 2.1 vs 1.6?^^ hm ....

aber ansonsten stimm ich naias auch ma zu :D

PooHead
Moderator
Beiträge: 1183
Registriert: Do Jan 05, 2006 12:35 am
Wohnort: 2.7.8
Kontaktdaten:

Beitrag von PooHead » Mo Jul 23, 2007 11:15 am

ich stimm da naias (meine gegner *g) auch ma zu ! ! !
Bitte beachtet die Forenregeln

Antworten