Meine Kritik

Alles zur Andromeda

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Wattwurm
Shuttle
Beiträge: 6
Registriert: Di Jul 25, 2006 11:11 am
Wohnort: GG

Meine Kritik

Beitrag von Wattwurm » Mi Jul 26, 2006 12:24 pm

Seit ein paar Tagen möchte ich umgesiedelt werden, da ich in meiner jetztigen Gala keine Zukunft sehe. Jeder kann sich denken, was ich damit meine. Ich hätte auch schon eine neue Gala. Doch da gibt es einen Haken, nämlich die Regelung für die Plätze 11-15. Also schrieb ich einen Admin an, ob er mich nicht dorthin platzieren könnte, wenn der Platz für mich frei ist. Der Admin wollte aber nicht.
Seitdem bin ich mit dem Admin am Diskutieren. Ich kann ja verstehen, dass er darüber nicht glücklich ist, dass er damit dauernd belästigt wird. Was ich aber nicht verstehe, warum man sich streubt, wenn 2 Parteien einig sind und es nur an der Umzugsregelung und am Admin scheitert. Die Begründung, man will die alten Spielerstrukturen aus GO aufbrechen, kann ich nur mit einem Kopfschütteln quittieren. Zum einen kenne ich die Member in dieser Gala erst seit der letzten BTW-Runde und zweitens finde ich, dass das nicht zu den Aufgaben der Admins gehört. Ein weiteres Argument des Admins, ich könnte mir doch eine andere Gala heraussuchen, die unter den 1. 10 Plätzen noch einer frei ist, finde ich haarsträubend.
Vielleicht sollte man sich erstmal wichtigeren Dingen widmen, als sich über solche Kleinigkeiten Gedanken machen. Ich nenne hier mal nur 2 Sachen. Einmal den Tech Transporter-Strahl und das Feature Handelsbörse. Beides ist bis heute nicht eingebunden, aber man verändert das Design des Spiels. Die Logik dahinter verstehe ich nicht. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich kein Admin bin. Die Idee die Galen zu verkleinern war ja nicht schlecht, aber sie brachte mehr Instabilität in das Game als Stabilität.
Man sollte nur aufpassen, dass der Schwund der Spieler nicht zunimmt. Die Umzugsregelung steht ja schon in der Kritik, aber scheinbar wird sich daran wohl nichts ändern. Eine Lösung wurde nicht gefunden, stattdessen wurde der Thread 'Stress mit Umzugsfunktion' im Bereich Verbesserungsvorschläge von einem Admin aufgeteilt. Mir scheint, das Thema wird nicht wirklich ernst genommen. Egal mit wem ich darüber spreche, alle sind unzufrieden. Wie hatte es Fugal in seinem Thread so schön beschrieben, Zitat: 'Auch wenn es heist wir legen auf Fertigstellung das Hauptaugenmerk, was ja auch Richtig ist, darf nie die "Kundengewinnung" und "Kundenzufriedenheit" zurückstehen. ... Aber es gibt nun mal Faustformeln die auch irgendwie ihre Berechtigung haben. Wie: 1 entäuschter Kunde kostet 10 Neukunden, ein zufriedener bringt nur 2.'
Genau da liegt der Hase begraben, seht doch einfach mal die Spieler als Kunden an. Vielleicht ändert sich ja was, nur so richtig daran glauben kann ich nicht. Es wäre schade, wenn dieses Game den Bach runtergehen würde. Die Probleme wurden schon von vielen erläutert, daher wundert euch nicht, wenn bald keine Spieler mehr da sind. Es ist doch klar, je weniger Spieler da sind, desto uninteressanter wird es.
Schade finde ich es, dass meine Konsequenz, mich zu löschen, vom Admin als Drohung verstanden wurde. Für mich ist es nur eine logische Konsequenz, wenn sich hier nichts ändert und ich unzufrieden mit dem Spiel bin, mich zu löschen. Dies aber als Drohung anzusehen, ist ziemlich weit hergeholt und für mich total unverständlich.

Die allgemeine Unzufriedenheit wächst. Immer häufiger höre ich die Sätze, 'Der Reiz geht verloren.', 'Die Runde gefällt mir nicht.', 'Die Motivation ist nicht mehr so gross.' und vieles mehr. Meine Bitte an die Admins, lasst es bitte nicht so weit kommen. Wenn der Karren erstmal in den Dreck gefahren ist, dann ist es ziemlich schwer den wieder herauszuholen.

MfG
Wattwurm

Nachtrag:
Inzwischen hab ich erfahren, dass die Handelsbörse in den nächsten Wochen kommen soll. Das Thema Transporter-Strahl, so schrieb mir der Admin, wurde von den Forum-Usern als nicht so wichtig betrachtet. Meine Meinung zu diesen Themen bleibt unverändert. Auch Das Umzugssystem soll geändert, die aktiven Leute sollen in aktive Galen und umgekehrt. Wie das aussehen wird, darüber äusserte sich der Admin nicht. Wann das alles kommen soll, steht in den Sternen.

BigMaster
Starcruiser
Beiträge: 182
Registriert: Di Nov 22, 2005 8:07 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von BigMaster » Mi Jul 26, 2006 12:30 pm

also transen brauch man ja nu wirklich nich, das fördert ja auch nur bashen teilweise ..

wegen dem umzugssystem sollte aber nu wirklich ma was geänder werden,d as wurde vor nem monat schon angeprangert...

und wenn die admins doch jemanden umsiedeln sollten, wir könnten das eventuell auch gebrauchen :wink:

WeisserWal
Fighter
Beiträge: 24
Registriert: Sa Feb 04, 2006 1:28 pm

Beitrag von WeisserWal » Mi Jul 26, 2006 12:41 pm

Also ich kann auch nur sagen, dass mir das Umzugssystem in dieser Forum nicht sonderlich gut gefällt! Seit einger Zeit besteht ja die Möglichkeit mit cors unzuziehen und dann auf einmal so blöde Regeln, in meinen Augen überflüssige!
Ich kann nur sagen, weg damit! Denn bei uns treffen diese Regeln auch nur auf unverständnis.

Denn ich glaube nicht das diese Regeln denn gewünschen Erfolg bringen. Ich glaube viel mehr das diese Regeln dafür sorgen das in der tat einige Spieler aufhören.

Davon hab gesehen das ich kein Spiel kenne in dem einem die Mitspieler vorgeschrieben werden!

Jarod
Administrator
Beiträge: 934
Registriert: So Nov 06, 2005 12:15 pm
Wohnort: Meine Wohnung

Beitrag von Jarod » Mi Jul 26, 2006 1:02 pm

Naja, also das mitm umzug hat nen ganz einfachen grund.

Ich weiß nicht, wie genau ihr die letzte runde mitbekommen habt, daher fass ichs kurz zusammen. Letzte runde bestand die HS spitze ziemlich genau aus 3 galaxien. In diesen 3 saßen auf allen 20 plätzen erfahrene spieler, die sich in der 20er anmeldung zusammengefunden hatten. Neue spieler kamen damit automatisch in galaxien, in denen auch nur andere 'noobs' saßen. Während damit die elite unter sich war waren neulinge auf sich gestellt und haben das spiel schnell wieder verlassen.

Dem wollten wir mit der aktuellen regelung entgegen wirken. Wenn in einer galaxie nur die ersten 10 plätze gezielt belegt werden können, dann sind die restlichen 5 eine chance für neueinsteiger um auch mal in eine aktive galaxie zu kommen, in der 10 erfahrene spieler sitzen.
Wenn wir nun aber wieder damit anfangen ausnahmen dieser regelung zu machen und spieler per 'admin umzug' dorthin befördern, dann is das bei einem vllt durchaus ok und richtig. Aber nach dem einen kommt ein zweiter und sagt 'der durfte ja auch' und dann ein dritter und vierter usw ...

Am ende haben wir wieder lauter 'designer galas' und neuanmeldungen landen zwangsläufig in der abfallgrupe des Universums.

Bad people are punished by society's law. ... And good people are punished by Murphy's Law.

IRC: #b-t-w

Member of the Admin-Team: Unsere Lösung, Ihr Problem ;)

Wattwurm
Shuttle
Beiträge: 6
Registriert: Di Jul 25, 2006 11:11 am
Wohnort: GG

Beitrag von Wattwurm » Mi Jul 26, 2006 1:24 pm

Die Argumentation kann ich ja verstehen. Da ist nur ein kleiner Haken. Irgendwann habt ihr nur noch Newbies und keine erfahrenen Spieler, da die dann alle weg sind. Das kann auch nicht im eurem Interesse sein.
Als ich in GO angefangen habe, da hat sich auch keiner drum geschert, ob ich neu im Spiel bin oder nicht. Ich hab Erfahrung gesammelt und mich weiter entwickelt. Eure Regelung benachteiligt die erfahrenen Spieler. Wenn die dann kein Bock mehr haben, dann wird das Spiel kurz oder lang uninteressant

DeXt3r
Battleship
Beiträge: 282
Registriert: Fr Dez 09, 2005 12:02 pm

Beitrag von DeXt3r » Mi Jul 26, 2006 1:28 pm

Diese regel wurde eingeführt, damit sich keine galas mehr bilden, welche lediglich aus erfahrenen topspielern besteht welche damit das spiel kaputt machen
Jedoch frag ich mich, ob es wirklich sinn macht….
In meinen augen überwiegt der negative faktor, dass aktive spieler dadurch in inaktiven galas rumgammeln, dem positiven faktor, dass nur erfahrene spieler in einer gala sind.
Ich seh zwar den vorteil dieser regel, aber der nachteil überwiegt meiner meinung nach DEUTLICH

Ich bin daher dafür, dass dies geändert wird, und man auch auf die plätze 11-15 gezielt umziehen kann, da es mehr nachteile als vorteile bringt.

die gruppenanmeldung sollte aber so bleiben, wie sie ist. ich denke, dadurch wird genug durchmischt zwischen anfängern und erfahrenen spielern
Zuletzt geändert von DeXt3r am Mi Jul 26, 2006 1:33 pm, insgesamt 2-mal geändert.

Jarod
Administrator
Beiträge: 934
Registriert: So Nov 06, 2005 12:15 pm
Wohnort: Meine Wohnung

Beitrag von Jarod » Mi Jul 26, 2006 1:30 pm

Ja, erfahrene spieler habens nich mehr so einfach wie früher, das ist richtig.

Aber 10 erfahrene spieler können eine gala bilden und sind damit nicht dazu verdonnert alleine zu spielen. Ich weiß z.B. aus erster hand, dass 1.19 noch aktive spieler sucht.

Außerdem ist das im moment im prinzip eigentlich garnicht anders als früher. Früher gabs 20 plätze in einer gala. Wenn man dann noch nen 21. kannte, der zu einem wollte musste man unter den ersten 20 einen platz frei machen. Nun gibts halt nur noch 10 plätze pro gala und wenn man einen 11. hat, dann muss man nen platz frei machen.
Mit dieser einschränkung hatte auch ich stark zu kämpfen, da ichebenfalls ca 30 leute auf meiner wunschliste hatte und 20 davon 'aussortieren' musste. Aber es ist möglich.

EDIT:
Wenn jemand eine andere idee hat, wie man neue spieler so integrieren kann, dass sie das spiel auch durch aktives spielen lernen können und nicht nur die seite des gebasht werdens erfahren, dann immer her damit, denn auch ich bin gerne bereit das aktuelle system wieder abzuschaffen, wenn wir einen ersatz dafür finden.

Bad people are punished by society's law. ... And good people are punished by Murphy's Law.

IRC: #b-t-w

Member of the Admin-Team: Unsere Lösung, Ihr Problem ;)

DeXt3r
Battleship
Beiträge: 282
Registriert: Fr Dez 09, 2005 12:02 pm

Beitrag von DeXt3r » Mi Jul 26, 2006 1:52 pm

eine andere idee ist schön und recht.
Ich kann eure überlegung mit dieser regel gut nachvollziehen, und es war auch ein versuch wert
aber es hat sich deutlich gezeigt, dass neulinge dadurch, dass man auf platz 11-15 nicht gezielt umziehen kann MEHR Bestraft werden, als Ihnen Geholfen wird.
Es kann nicht angehen, dass urch verhinderung von topgalas neulinge bestraft werden.

ne lösung wär, dass die neulinge sich bei euch admins melden können und ihr sie dann nach evtl kurzem wortwechsel mit dem umzuziehenden und dem gc der ziel gala in die neue gala umzieht. Und nicht einfach sagt, dass machen wir nicht
Zuletzt geändert von DeXt3r am Mi Jul 26, 2006 2:06 pm, insgesamt 1-mal geändert.

WeisserWal
Fighter
Beiträge: 24
Registriert: Sa Feb 04, 2006 1:28 pm

Beitrag von WeisserWal » Mi Jul 26, 2006 2:06 pm

Ja ich kann diese Regel auch nachvollziehen und ich kann auch nachvollziehen das ihr das so versucht.
Aber ich finde auch das die Nachteile deutlich überwiegen! Die Nachteile kennt ihr genauso gut wie ich, aus diesem Grund führe ich sie hier nicht auf.

Ein Vorschalg von mir:
Wenn ihr zum Beispiel 15 % der Roids oder Ress pro Umzug nehmen würdet, wird das Umziehen auch stark eingeschrenkt. So bekommt ihr auch 1 oder 2 neulinge in eine gute Gala. Was aus meiner Sicht auch Sinn macht, denn jeder von uns ist mal klein angefangen.

Ich denke auch das die Admins ruhig Dinge ausprobieren sollten, aber ich denke auch das Dinge die nicht funktionieren wieder Rückgängig gemacht werden solltet, wenn sie nicht denn gewünschten Erfolg bringen.

Und im moment hat diese Regel er misserfolg gebracht.

Jarod
Administrator
Beiträge: 934
Registriert: So Nov 06, 2005 12:15 pm
Wohnort: Meine Wohnung

Beitrag von Jarod » Mi Jul 26, 2006 2:10 pm

Umzugskosten scheinen wohl vorerst wirklich der einzige sinnvolle weg zu sein.

Bad people are punished by society's law. ... And good people are punished by Murphy's Law.

IRC: #b-t-w

Member of the Admin-Team: Unsere Lösung, Ihr Problem ;)

Wattwurm
Shuttle
Beiträge: 6
Registriert: Di Jul 25, 2006 11:11 am
Wohnort: GG

Beitrag von Wattwurm » Mi Jul 26, 2006 3:21 pm

Gegen Umzugskosten hätte ich nichts einzuwenden. aber man könnte auch ein Newbie- bzw. einen Anfangsschutz einbauen. Diesen könnte man an der Punktezahl, Roids oder am Tech-Entwicklungsstand festmachen. Man könnte auch an Bestrafungen der Basher denken, die sollten aber richtig weh tun. Also ich denke, es gibt da viele Möglichkeiten.

Zudem könnte man auch mal überlegen, ob man das Vertragssystem erweitert bzw. überarbeitet. Vielleicht in die Richtung, dass zu Anfang jede Gala mit jedem einen Friedensvertrag hat. So muss die Gala erst eine Kriegserklärung starten, bevor sie einen Att starten kann. Das fand ich bei GO gar nicht so schlecht. Das Vertragssystem könnte dann überprüfen, ob es sich um einen fairen Kampf handelt oder jemand nur bashen will. Dieses System überprüft den Entwicklungsstand, die Punktezahl und vieles mehr.

FireDragon
Administrator
Beiträge: 176
Registriert: Mo Jan 02, 2006 10:59 am
Wohnort: 1.8.9
Kontaktdaten:

Beitrag von FireDragon » Mi Jul 26, 2006 3:34 pm

wenn du strafen für die basher einführst, gibt es das Problem der Abgrenzung. Wann fängt Bashing an?
nec fidum femina nomen = falschheit dein name ist weib!

Jarod
Administrator
Beiträge: 934
Registriert: So Nov 06, 2005 12:15 pm
Wohnort: Meine Wohnung

Beitrag von Jarod » Mi Jul 26, 2006 3:39 pm

Wattwurm hat geschrieben:dass zu Anfang jede Gala mit jedem einen Friedensvertrag hat. So muss die Gala erst eine Kriegserklärung starten, bevor sie einen Att starten kann. Das fand ich bei GO gar nicht so schlecht.

Bei GO konnte man ohne weiteres auch ohne krieg angreifen, nur galt dann eine basisWP von 75% während es bei krieg 100% basisWP gab.

Wattwurm hat geschrieben:Das Vertragssystem könnte dann überprüfen, ob es sich um einen fairen Kampf handelt oder jemand nur bashen will. Dieses System überprüft den Entwicklungsstand, die Punktezahl und vieles mehr.

Wird gerade eingebaut ;)
Kriegserklärung ist soweit fertig, nur noch nicht freigeschaltet weil die kapitulation nicht funktioniert. Der nächste schritt der dann kommt ist die punkteüberprüfung usw.

Bad people are punished by society's law. ... And good people are punished by Murphy's Law.

IRC: #b-t-w

Member of the Admin-Team: Unsere Lösung, Ihr Problem ;)

vallZ
Corvette
Beiträge: 152
Registriert: Mi Mär 15, 2006 9:25 am
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von vallZ » Mi Jul 26, 2006 4:03 pm

Wie 'Kapitulation nicht funktioniert'? Ich dachte, man muss nur Uninews schreiben, dass man keine Lust mehr hat und sich einfach bei anderen Deff organisiert wenn die Aggressoren sich nicht an diese Kapitulation halten?
ich waer so gerne ohne Hirn
was haett ich da noch zu verliern
und kein Gedanke wuerd mich stoern

Jarod
Administrator
Beiträge: 934
Registriert: So Nov 06, 2005 12:15 pm
Wohnort: Meine Wohnung

Beitrag von Jarod » Mi Jul 26, 2006 4:10 pm

nice try vallZ ;)

Angriffe ohne kriegszustand werden vorraussichtlich 50% WP haben, mit krieg 100%

Def ebenfalls ohne krieg 50% + Abkommensbonus, mit krieg 100% (ungeachtet des abkommens)

Bei einer kapitulation muss die gegenseite explizit unter Politik/Handel zustimmen. Tut sie es nicht, so geht der krieg weiter (dieser part wird später noch überarbeitet, so dass endloskriege auf einseitigem willen nicht möglich sind).

Man kann immer nur einen krieg gleichzeitig führen. Befindet man sich im krieg, so ist eine weitere kriegserklärung an oder durch eine dritte fraktion nicht möglich.
Zuletzt geändert von Jarod am Mi Jul 26, 2006 4:11 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Bad people are punished by society's law. ... And good people are punished by Murphy's Law.

IRC: #b-t-w

Member of the Admin-Team: Unsere Lösung, Ihr Problem ;)

Pille
Battleship
Beiträge: 339
Registriert: Mi Dez 21, 2005 9:41 pm

Beitrag von Pille » Mi Jul 26, 2006 4:11 pm

Jarod hat geschrieben:
Wattwurm hat geschrieben:dass zu Anfang jede Gala mit jedem einen Friedensvertrag hat. So muss die Gala erst eine Kriegserklärung starten, bevor sie einen Att starten kann. Das fand ich bei GO gar nicht so schlecht.

Bei GO konnte man ohne weiteres auch ohne krieg angreifen, nur galt dann eine basisWP von 75% während es bei krieg 100% basisWP gab.


Aber bei GO gabs ohne Krieg keine Salvage. Die abzuschaffen, der Vorschlag wird ja auch einfach übergangen ohne, dass sich mal jmd (von den Verantwortlichen) herablässt und was dazu schreibt.

Jarod
Administrator
Beiträge: 934
Registriert: So Nov 06, 2005 12:15 pm
Wohnort: Meine Wohnung

Beitrag von Jarod » Mi Jul 26, 2006 4:13 pm

Salvage im moment abzuschaffen würde jede notwendigkeit nehmen, einen BR einzugehn, da es schiffsverluste in keinster weise mehr wert wären.

Krieg erklären geht rein theoretisch bereits, allerdings wären es im moment kriege ohne ende. Ich kann ja gerne die nächsten tage die kriegserklärung freischalten, dann müssten sie halt bis auf weiteres immer durch einen admin beendet werden.

Bad people are punished by society's law. ... And good people are punished by Murphy's Law.

IRC: #b-t-w

Member of the Admin-Team: Unsere Lösung, Ihr Problem ;)

Pille
Battleship
Beiträge: 339
Registriert: Mi Dez 21, 2005 9:41 pm

Beitrag von Pille » Mi Jul 26, 2006 4:29 pm

Bockmist. Mal davon abgesehen, dass wir jetzt im falschen Thread und absofuckinglutely OT sind, gibt's genau 2 Argumente dagegen:

1. Was ist schlimmer? Mal n Monat oder 2 keine Kriege oder dieses "Fleets bashen", was 50% der Spieler betreiben und dem mit Sicherheit schon einige Accounts zum Opfer gefallen sind?

2. Auf BRs, wo man selber keine Verluste macht, der Gegner aber zu 75%-100% vernichtet wird (Rassenprinzip) und man dazu noch Roids klaut, kann man sich weiterhin einlassen. Selbst bei 25% oder knappen 50% Fleetverlust, solange der Gegner alles verliert kann man sich darauf einlassen. Auf lange Sicht gesehen gewinnt man so den Krieg.

Ich lasse jetzt auch Sticheleien jedweder Art mal außen vor.

Bilbo
Administrator
Beiträge: 881
Registriert: So Aug 07, 2005 10:57 pm
Wohnort: Mainz-Ebersheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Bilbo » Mi Jul 26, 2006 5:28 pm

Jetzt kommt doch demnächst das Kriegssystem, und dann ist die Sache mit Salvage doch eh erstmal gegessen. (Gebe zu, dass das am Anfang nicht unter den Admins diskutiert wurde.)

Zu dem mit dem Umzug:
Winner hat ja schonmal bissel was mit diesem "Aktivitätszähler" gemacht, und nach dem wird sich dann in absehbarer Zukunft der zufällige Umzug richten, sodass man zumindest mim zufälligen Umzug nicht in einer noch schlechteren Gala landet.

Handelsbörse:
wie im Nachtrag von Wattwurm schon steht, kommt die demnächst.

Transporterstrahl:
Es wurde vorallem dazu gesagt, dass er in der Form, wie er in GO war ziemlich unbrauchbar ist, und die große Mehrheit ihn einfach nicht braucht/will. Gab Änderungsvorschläge wie "von der Bank klauen, wenn beim Spieler nichts ist" und ähnliches, was aber immer einige Kritik auf sich gezogen hat.

Zum verändertem Design:
das ham wir ja nicht erstellt. Die Grafiken sind glaub ich von Roidserbe und das CSS hatte wenn ich mich recht erinnere Burner erstellt.

Kentigern
Starcruiser
Beiträge: 167
Registriert: Fr Jan 13, 2006 9:35 pm

Beitrag von Kentigern » Mi Jul 26, 2006 5:29 pm

Kann man damit immer noch ohne Kriegszustand eine Kriegsführende Partei beim Gegner wegdeffen?
Above the glory we'll carry on
Now the time has come to return back home
The setting sun illuminates the dead
On the battlefield it's shining red

http://world-of-dungeons.de/?link_wh_65992

Jarod
Administrator
Beiträge: 934
Registriert: So Nov 06, 2005 12:15 pm
Wohnort: Meine Wohnung

Beitrag von Jarod » Mi Jul 26, 2006 5:34 pm

Wenn du bereit bist mit 50% (wert wird eventuell noch geändert) WP zu kämpfen, dann ja.

Bad people are punished by society's law. ... And good people are punished by Murphy's Law.

IRC: #b-t-w

Member of the Admin-Team: Unsere Lösung, Ihr Problem ;)

BigMaster
Starcruiser
Beiträge: 182
Registriert: Di Nov 22, 2005 8:07 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von BigMaster » Mi Jul 26, 2006 5:41 pm

find das war system was jaord oben beschrieben hat irgendwie schlecht!

wenn ich kapituliere und der andere nich annimmt geht der krieg ewig weiter... das is doch scheiße, denn andererseits schreibste dann en paar mal, kapi-system muss rein, damit endlos kriege vermieden werden, is doch paradox :roll:

und nur ein krieg zur selben zeit, wieso? is doch dann nich mehr vielfältig, jeder sollte docht un, was er will... und weiterhin wenn ich mich als gebahste ansehe und hilfe anfordere, kann diese 3. partei keinen krieg erklären und hat somit herbe defizite...

pers. würde ich sagen, da sind noch einige Mängel zu ^^ bemängeln :wink:

Jarod
Administrator
Beiträge: 934
Registriert: So Nov 06, 2005 12:15 pm
Wohnort: Meine Wohnung

Beitrag von Jarod » Mi Jul 26, 2006 5:49 pm

BigMaster hat geschrieben:wenn ich kapituliere und der andere nich annimmt geht der krieg ewig weiter... das is doch scheiße, denn andererseits schreibste dann en paar mal, kapi-system muss rein, damit endlos kriege vermieden werden, is doch paradox :roll:

Jarod hat geschrieben:Bei einer kapitulation muss die gegenseite explizit unter Politik/Handel zustimmen. Tut sie es nicht, so geht der krieg weiter (dieser part wird später noch überarbeitet, so dass endloskriege auf einseitigem willen nicht möglich sind).


BigMaster hat geschrieben:und nur ein krieg zur selben zeit, wieso? is doch dann nich mehr vielfältig, jeder sollte docht un, was er will...

Und promt erklären 3 allys einer den krieg und wieder is da geflame (zurecht) groß
Blocken wir nur, dass einem der krieg erklärt werden kann, dann hat man die freikarte schlechthin: 2 befreundete abkommen erklären sich den krieg und sind promt von jeder kriegserklärung durch dritte geschützt, können aber selbst kriege machen wie sie wollen.

BigMaster hat geschrieben:und weiterhin wenn ich mich als gebahste ansehe und hilfe anfordere, kann diese 3. partei keinen krieg erklären und hat somit herbe defizite...

Es kann sich keiner gebasht fühlen, weil die kriegserklärung an bedingungen geknüpft ist. Z.B. darf die punktedifferenz der beiden kriegsgegner nicht zu groß sein, sonst ist eine kriegserklärung nicht möglich. Und jemand von einem in etwa gleichstarken gegner der krieg erklärt wird, dann ist das definitiv kein gebashe sondern ein fairer krieg, der vor fremdeinmischung geschützt gehört.
Deffen können dritte außerdem weiterhin, allerdings nur mit sehr geringer WP.

Bad people are punished by society's law. ... And good people are punished by Murphy's Law.

IRC: #b-t-w

Member of the Admin-Team: Unsere Lösung, Ihr Problem ;)

vallZ
Corvette
Beiträge: 152
Registriert: Mi Mär 15, 2006 9:25 am
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von vallZ » Mi Jul 26, 2006 7:43 pm

Jarod hat geschrieben:
BigMaster hat geschrieben:und nur ein krieg zur selben zeit, wieso? is doch dann nich mehr vielfältig, jeder sollte docht un, was er will...

Blocken wir nur, dass einem der krieg erklärt werden kann, dann hat man die freikarte schlechthin: 2 befreundete abkommen erklären sich den krieg und sind promt von jeder kriegserklärung durch dritte geschützt, können aber selbst kriege machen wie sie wollen.

Blocken wir beides, dann hat man die Freikarte schlechthin: 2 befreundete Abkommen erklaeren sich den Krieg und sind promt von jeder Kriegserklaerung durch dritte geschuetzt, koennen aber selbst SimCity spielen, wie sie wollen.
ich waer so gerne ohne Hirn
was haett ich da noch zu verliern
und kein Gedanke wuerd mich stoern

Jarod
Administrator
Beiträge: 934
Registriert: So Nov 06, 2005 12:15 pm
Wohnort: Meine Wohnung

Beitrag von Jarod » Mi Jul 26, 2006 8:24 pm

nö, endlose kriege wirds ja nich geben, von daher können se auch nich unbegrenzt simcity spielen. Da zusätzlich actionreiche kriege mehr bringen werden als das simcityspielen werden die sich auch mit nem zeitlich beschränktem krieg ohne action keinen gefallen tun.

Bad people are punished by society's law. ... And good people are punished by Murphy's Law.

IRC: #b-t-w

Member of the Admin-Team: Unsere Lösung, Ihr Problem ;)

Roadrunner

Beitrag von Roadrunner » Mi Jul 26, 2006 8:34 pm

zum umzug sach ich ma nix ...

zum vertragssystem aber:
warum ein total unkompliziertes system wie es in go war so weit verunstalten bis man es nurnoch mit studium kapiert ???

das vertragssystem soll angeblich fast fertig sein ... und das seit mindestens einem monat (kein vorwurf an jarod) ... aber es ist immernochnit da, weil mitunter das wichtigste fehlt ....

warum also nicht auf das system von go wechseln, aber eine überprüfung reinmachen damit farmen/bashen kleinerer gals/allies nit geht ???

in go wars perfekt, kein krieg = 75% wp un keine res
mit krieg = 100% wp un res
das mit ner überprüfung verknüpfen die nur kriege gegen gleichstarke gals/allies zulässt und fertig ...

warum soviel umständlicher kram der teilweise eh nit gebraucht wird (zb. die ws bündnisse, die kosten nur res un bringen nix, ausser das das atten vom spiel her verhindert wird ... wer kein vertrauen zur gegenseite hat, braucht auch kein ws ...) ...

Jarod
Administrator
Beiträge: 934
Registriert: So Nov 06, 2005 12:15 pm
Wohnort: Meine Wohnung

Beitrag von Jarod » Mi Jul 26, 2006 9:03 pm

Wenns in GO so perfekt war, warum wurd dann so viel geheuelt ;)

Mal ganz ehrlich, jezz nachträglich zu sagen, dasses in GO doch ach so schön war is recht einfach.

Und ne gegenfrage zu deiner frage, warum was neues machen wenn das alte doch auch ging:
Warum wurde das auto erfunden wenns doch die kutschen gab und man damit zur zeit der erfindung des autos auch noch schneller, bequemer, sicherer und billiger unterwegs war?

Weils einfach mehr potential hatte. Das auto war anfangs vielleicht noch schlechter, aber es hatte mehr potential. Ebenso isses mitm vertragsystem. Im mom gehen alle sachen was bündnisse angeht, die auch in GO gingen (und sogar mehr inzwischen). Beim krieg sind wir leider noch nicht so weit, da es auch sowas wie das RL gibt, wo man doch von zeit zu zeit mit beschäftigt ist ;)

Bad people are punished by society's law. ... And good people are punished by Murphy's Law.

IRC: #b-t-w

Member of the Admin-Team: Unsere Lösung, Ihr Problem ;)

Roadrunner

Beitrag von Roadrunner » Mi Jul 26, 2006 9:11 pm

gegenfrage:
is das auto auch 2 monate mit 3 rädern rumgefahren ?


oder wurde das auto erst eingeführt als es fertig war ?

vallZ
Corvette
Beiträge: 152
Registriert: Mi Mär 15, 2006 9:25 am
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von vallZ » Mi Jul 26, 2006 10:13 pm

Wenn's nicht richtig funktioniert, meckern auch wieder Leute. Immer meckert wer. Ihr seidt alle poehse, jaha.

Ne aber im Ernst, wieso nicht erstmal das machen, was sowieso leicht geht und zumindest schonmal funktioniert hat?
ich waer so gerne ohne Hirn
was haett ich da noch zu verliern
und kein Gedanke wuerd mich stoern

KiSebA
Starcruiser
Beiträge: 235
Registriert: So Dez 25, 2005 4:58 pm
Wohnort: bei Bremen

Beitrag von KiSebA » Mi Jul 26, 2006 10:44 pm

Ich kanns gerne nochmal loswerden.

DAS AKTUELLE UMZUGSSYTEM IST ABSOLUTER DRECK!

Admins, ändert was. ich brauch nur auf die statistik schauen, die spricht für sich allein.
Bild Bild

Antworten